startseite > beobachten > video

Wasser - Ursprung des Lebens

Zeichentrickfilm
7mn 30s

Downloads

Synopsis

Alles begann vor rund 4 Milliarden Jahren als abertausende Asteroide wie wild im Universum kreisen und sich allmählich zu Planeten zusammenschließen. Ein kosmischer Eisklumpen rast im Affenzahn direkt auf einen jungen Planeten zu: unsere Heldin Piccolina, das kleine Wassermolekül, ist auf der Erde gelandet.
Zunächst nur ein schlichtes gefrorenes Wassermolekül im Weltall, wird Piccolina nun zum Elixier des Lebens. Folgen Sie ihr auf dieser Zeitreise und machen Sie Bekanntschaft mit außergewöhnlichen Molekülen. Hier wird verknüpft, dort kombiniert…und von mal zu mal wird es komplizierter. Was wird geschehen wenn Piccolina von der Gang der Hydrophoben umzingelt wird? 

Offizielle Filmauswahl "SCINEMA 2009", "Pariscience 2009", "Science Film Festival Thailand 2009", "A nous de voir 2009" und "Vedere la Scienza Festival 2010".

Impressum

Regie: Yannick Mahé - Drehbuch: Gilles Macagno - Illustrationen: Gilles Macagno - Animation: Pilou Arbogast - Computergraphiken: Janet Iwasa (onemicron.com) und Carl Caleman -  Stimme: Andrea Leonetti - Musik: Santangeli - Toneffekte: Patrick Martinache - Aufnahme: Christophe Baudin - Tonmix: Marie-Odile Dupont - Schnitt: Yannick Mahé - Projektleitung: Christian Sardet - Ko-Produktion: CNDP / CNRS (2008) 

Wissenschaftlicher Experte

Marie-Christine Maurel

Marie-Christine Maurel

Université Pierre et Marie Curie, Paris 6, Frankreich
Evolutionsbiologie und Biochemie

« Evolution zu verstehen bringt uns ganz natürlich zu der Frage des Ursprungs des Lebens. Die moderne Forschung in der Biochemie gibt uns neue Einblicke wie die Urzelle LUCA (last universal common ancestor) entstehen konnte. Es ist eine faszinierende Geschichte auf molekularer Ebene. »

Projektpartner

Canopé Ludwig Maximilians Universität München Centre National de la Recherche Scientifique Westfälische Wilhelms Universität Münster